Vorsicht vor dem Feuerwehrspiel

 

In jüngerer Zeit hört man immer öfters von dem Feuerwehrspiel, welches besonders häufig auf Partys und anderen öffentlichen Events vorkommt. Dabei bietet zumeist ein männlicher Part einem weiblichen Gegenüber an, das Feuerwehrspiel gemeinsam zu spielen. Nicht wenige Frauen lassen sich darauf ein, weil sie nicht wissen, worum es sich dabei eigentlich handelt. Wir klären hier darüber auf.

 

Der Mann fragt die Frau, ob sie mit ihm das Feuerwehrspiel spielen möchte. Anschließend erklärt er ihr noch die Regeln.
Er sagt, dass er sie küssen und streicheln wird, bis sie das Stoppsignal “Rote Ampel” sagt.

Doch Achtung, wenn es ihr dann zu viel wird und sie Rote Ampel sagt, hört er nicht auf und macht einfach immer weiter. Er sagt dann, dass Feuerwehrautos bei roten Ampeln nicht halten müssen und nutzt die Situation weiter schamlos und aufdringlich aus.

 

Dies ist ein sexueller Übergriff und zudem auch noch strafbar. Eine Frau, welche derart bedrängt wurde, kann dies zur Anzeige bringen. Besser ist es aber, sich überhaupt nicht auf das Feuerwehrspiel einzulassen. Wenn ein Mann so etwas spielen möchte, dann gehört er eindeutig zu den miesen Kerlen und man sollte die Finger von ihm lassen. Außerdem sollte man auch anderen davon berichten, was er vorhatte. So kann der Mann von der Party entfernt werden und keinen anderen Frauen dort mehr Schaden zufügen.

 

Warnen Sie auch andere Frauen vor dieser gefährlichen Masche und posten Sie unseren Link, wo immer Sie auch können. Sie helfen anderen Frauen damit, keine Übergriffe durch das Feuerwehrspiel erleiden zu müssen.

Link: https://www.liebe-flirt.com/vorsicht-vor-feuerwehrspiel/