Single Society – Gutes Dating oder Mist? Alles Wichtige dazu

 

Wichtiges auf einen Blick

  • Eher fürs Casual-Dating geeignet
  • Deutschsprachige Community
  • Auch Moderations-Accounts vorhanden
  • Mindestalter von 18 Jahren erforderlich
  • Coins-System für kostenpflichtige Inhalte
  • Optimiert für Desktop PC, Tablett und Smartphone
  • Viele Mitglieder als gerade online angezeigt

 

 

Single Society ist ein sehr interessant aussehendes Dating-Portal. Leute, welche auf der Suche nach einem heißen Abenteuer sind, könnten sich davon durchaus angesprochen fühlen.

 

Da es dort recht offen zur Sache geht, ist der Zugang nur volljährigen Personen gestattet.
Meist wird angezeigt, dass mehr als 3400 Mitglieder gerade online sind. Da dürfte es bestimmt nicht lange dauern, bis man einen ersten Treffer gelandet hat. Negativ wirken sich allerdings die von Single Society betriebenen Moderations-Accounts aus. Diese werden auch in den dortigen Nutzungsbedingungen erwähnt. Eine direkte Unterscheidung zwischen diesen unechten und den echten Profilen, ist nicht möglich. Allerdings kann man selber anhand der eingehenden Nachrichten bemerken, ob es sich um eine richtige Person handelt oder nur um eine Animationsunterhaltung.

 

Die Seite selber, lässt sich problemlos auf den wichtigsten Geräten wie Desktop PC, Tablett und Smartphone nutzen. Es handelt sich um eine deutschsprachige Community, mit Mitgliedern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 

Das Angebot richtet sich an Männer und Frauen, welche auf der Suche nach einem besonderen Date sind. Auch gleichgeschlechtlich interessierte Leute sind willkommen. Allerdings scheint der allergrößte Teil der Nutzer eher heterosexuell orientiert zu sein.

 

Suchfunktionen mit entsprechenden Filteroptionen, erleichtern das Auffinden eines präferierten Partners.

 

Die Kosten bei Single Society

 

Anmelden kann man sich kostenlos bei Single Society. Auch gibt es ein kleines Willkommensguthaben, mit dem man zwei gratis Nachrichten versenden kann. Will man mehr schreiben, so muss man selber Coins nachkaufen. Diese kann man in verschiedenen Paketen erwerben. Da jede versendete Nachricht einige dieser Coins verbraucht, sollte man sich sehr gut überlegen, mit wem man überhaupt eine Unterhaltung starten möchte. Hat man das Gefühl, dass es sich um einen Animateur handeln könnte, so sollte man lieber die Suchfunktion nutzen, um jemand anderen zu finden. Anhand der Schreibweise kann man nämlich sehr schnell merken, ob es sich um eine ernsthaft suchende Person handelt oder nicht.
Hat man erst mal ein interessantes Gegenüber entdeckt, so kann sich der Einsatz dieser Coins durchaus lohnen. Denn am Ende der Unterhaltung kann immerhin ein wildes Abenteuer als Belohnung winken.

 

Die Single Society Erfahrungen

 

Gar nicht so übel fällt die Bewertung bei https://de.trustpilot.com/review/www.single-society.de aus. Dort stößt man nämlich zur Zeit auf ein akzeptables Gesamtergebnis.
Nutzer, welche auf eines der bei Single Society angelegten Controller-Profile stoßen, werden sich verständlicherweise stark negativ dazu äußern. Hier sollte der Betreiber nachbessern und diese Accounts stilllegen. Dann würde sich die Gesamtbewertung sichtlich verbessern, was auch dem Betreiber zugutekäme.

 

Das Fazit zu Single Society

 

Die Single Society eignet sich nicht sehr gut, um sich so richtig fest zu verlieben. Dort findet man eher einen Partner für erotische Vergnügungen. Leider sind auch einige Moderations-Accounts darunter gemischt, aber es gibt auch echte Mitglieder, mit denen man tatsächlich etwas anbahnen kann. Preislich gesehen ist es auch nicht gerade günstig dort zu schreiben. Aber mal gratis dort reinschauen schadet nicht und vielleicht ist es ja doch etwas für einen.

 

Betreiber von Single Society

 

Single-Society Jennifer Sickmann
Dorotheenstr. 6-8
24939 Flensburg

 

E-Mail: info@single-society.de
Webseite: https://single-society.de/

 

Weitere Tipps und Hinweise unsererseits

 

Auch wenn man bei Single Society hauptsächlich Menschen begegnen wird, welche ein Interesse an Casual Dating hegen, kann das Auffinden einer Liebe durchaus auch daraus entstehen. Jedoch sollte man sich diesbezüglich nicht allzu große Hoffnungen machen. Leute mit einer Vorliebe für rein körperliche Begegnungen, haben oftmals überhaupt kein Interesse an einer neuen festen Partnerschaft. Dies lässt sich auch gut nachlesen bei Brigitte.
Insbesondere wenn auf einem Dating-Portal auch Animateure eingesetzt werden, sollte man gut aufpassen mit wem man da eigentlich gerade schreibt. Ein Artikel im Spiegel lässt erahnen, wie oft so etwas in der Welt der Online-Dating-Portale vorkommt. Dank derartiger Informationsquellen kann man das Risiko einer Enttäuschung deutlich reduzieren.