Offline- oder Online Partneragenturen?

 

Nicht sehr viele Single in Deutschland haben vor, diesen Zustand auch langfristig zu erhalten. Meistens ist es nur ein vorübergehender Zustand, welcher nach einer Trennung aufkommt. Auch sehr schüchterne Menschen wollen unbedingt einen festen Partner an ihrer Seite haben, aber trauen sich einfach nicht, den ersten Schritt zu wagen.

 

Partneragenturen können diesen Menschen unter die Arme greifen und dabei helfen, das Singledasein zu beenden. Es gibt eine Menge Partneragenturen, von denen nicht wenige sogar zu empfehlen sind. Dabei muss man aber zwischen Online-Partneragenturen und Offline Partneragenturen unterscheiden. Auch wenn beide Varianten eine professionelle Arbeitsweise an den Tag legen, unterscheiden sie sich dennoch in einem nicht unerheblichen Maße

 

Wir vom Team Liebe-Flirt.com stellen euch die unterschiedlichen Partneragenturen hier genauer vor. Ob man sich anschließend  für eine Online-Agentur oder lieder für eine Offline-Agentur entscheidet, hängt auch von den persönlichen Gegebenheiten eines jeden Singles ab.

 

Offline-Partneragenturen mit persönlichem Kontakt

 

Hier ist ein persönlicher Kontakt zum Partnervermittler gegeben. In Gesprächen wird der Single seine Wünsche und Vorstellungen persönlich vortragen müssen. Dies erfordert auf jeden Fall Offenheit und Mut. Für schüchterne Menschen also eher weniger gut geeignet. Zudem kostet die persönliche Betreuung auch eine Menge Geld. Guter Service hat nun mal seinen Preis. Schnell können mehrere tausend Euro zusammenkommen, welche man einsetzen muss.
Meist sind die Singles bei Offline-Partneragenturen bereits etwas älter und können sich dies deshalb leichter leisten. Junge Menschen sind beruflich oftmals noch nicht so weit gekommen und verdienen deshalb auch deutlich weniger.

 

Doch so eine persönliche Partnervermittlung hat auch einige Vorteile vorzuweisen.
So kann der Partnervermittler ganz genau auf den Single eingehen und diesen etwas kennenlernen. Dadurch fällt es diesem leichter, ein perfektes Gegenstück herauszusuchen. Somit ist die Chance auf ein erfolgreiches Match direkt beim allerersten Treffen, erheblich höher als bei einer Online-Partnersuche.
Auch kann man von einem sehr hohen Niveau ausgehen. Nur seriöse und aufrichtig suchende Single, werden viel Geld ausgeben um einen passenden Partner zu finden. Alle unseriösen Menschen versuchen es lieber auf kostenlosen Internetportalen.

 

Schön ist auch, dass das erste Treffen von der Agentur vorbereitet und in die Wege geleitet wird. So braucht man sich als Kunde dort keinerlei Gedanken über die Planung machen. Die Agentur weiß genau, was für Locations die beiden Turteltäubchen bevorzugen. Dies wird die romantische Stimmung erheblich anheizen, was bei einem ersten Date nicht unerheblich für den Erfolg sein kann.

 

Online-Partneragenturen bieten mehr Freiheiten

 

Bei der Online-Partnersuche muss man unterscheiden zwischen seriöser Partnervermittlung und einfachen Dating-Portalen. Die Partneragenturen im Netz bieten ein höheres Niveau als die einfachen Portale es können. Jedoch hat das auch ihren Preis. Um Spinner, Stalker und andere perverse Leute abzuhalten, ist der Einsatz von Geld unumgänglich. Alle neuen Single werden überprüft und nur die seriösen überhaupt zugelassen. Dieser personelle Einsatz ist verständlicherweise nicht umsonst zu haben. Allerdings liegen die Kosten dafür immer noch erheblich unter denen einer Offline-Agentur.

 

Die guten und seriösen Online-Partneragenturen stecken auch viel Geld in Werbung und Promotion. Deshalb findet man dort Millionen andere Singles vor. Man muss sich bei der Suche zwar selber durch die schier unzählbaren Single-Profile durchwühlen, aber einige Suchfunktionen vereinfachen die Suche erheblich.
Vorteilhaft bei der Online-Partnersuche ist zudem, dass man das zu jederzeit und von überall aus machen kann. Nur ein Internetanschluss mit einem entsprechenden Gerät ist dafür notwendig.

 

Nicht außer acht lassen sollte man auch die Anonymität. Als Single muss man keinem fremden Menschen alles von sich preisgeben, wie es bei der Offline-Agentur der Fall ist.
Man sucht sich die bevorzugten Singles selber raus und tastet sich anschließend vorsichtig an das Gegenüber heran. Nur wenn man sich ganz sicher ist, dass man einen richtig dicken Fisch an der Angel hat 🙂 kann man ein persönliches Treffen mit diesem Single vereinbaren.

 

Der Weg zu Erfolg

 

Es ist auf jeden Fall möglich, auf beiden Wegen einen guten Partner zu finden. Für die allermeisten Singles dürfte die Nutzung einer Online-Partnervermittlung die günstigere und einfachere Lösung darstellen. Es existieren mittlerweile sehr seriöse Online-Partneragenturen, welche eine hohe Erfolgsquote vorweisen können. Wichtig ist dabei nur, nicht zu sehr sparen zu wollen und sich nicht auf den sehr billigen Portalen anzumelden. Dort wird man mit einem unterdurchschnittlichem Niveau rechnen müssen. Und so etwas braucht keiner, bei einer ernsthaften Partnersuche.
Mit etwas Geldeinsatz wird man jedoch vernünftig behandelt werden und auch früher oder später an den perfekten Partner gelangen können.

 

Für Leute mit viel Geld kann auch eine Offline-Agentur geeignet sein. Die außergewöhnlich gute und persönliche Betreuung wird auch hier zum Erfolg führen.