Limpado – Lohnt sich das überhaupt?

 

Wichtiges auf einen Blick

  • Portal für Flirt und Liebe
  • Kauf von Flirt-Chips notwendig um Nachrichten schreiben zu können
  • Richtet sich eher an männliche Singles
  • Nur für volljährige Personen
  • App vorhanden
  • Schein-Accounts vorhanden welche von Controllern betrieben werden
  • Erfolgschancen eher gering bei der Partnersuche

 

Bei Singleportalen wie Limpado.com melden sich Menschen an, die genug von ihrem Singledasein haben. Es soll endlich ein Partner gefunden werden, mit dem man seine Liebe und Freizeit teilen kann. Limpado sieht auch auf den ersten Blick so aus, als könnte dieses Portal genau dies bieten. Aber zu voreilig sollte man nicht sein. Es hilft immer, sich vor einer Anmeldung genauer darüber zu informieren. Besonders die Erfolgschancen und die zu erwartenden Kosten, sollte man immer im Blick behalten. Ein Single hat Hoffnungen und Wünsche und kann getrost auf unangenehme Enttäuschungen verzichten. Doch was bietet Limpado nun eigentlich?  Welchen Mehrwert erwartet einen Single dort?

 

Anmeldung bei Limpado

 

Eine Anmeldung kann man mit einer E-Mail Adresse, Facebook oder Google erledigen. Wenn man will, kann man anschließend sein Profil gestalten und ein Bild von sich hochladen. Es dauert erfahrungsgemäß danach nicht lange, bis man eine erste Zuschrift erhält. Die allermeisten Profile zeigen junge hübsche Frauen, Deshalb kann man davon ausgehen, dass Limpado sich eher für männliche Singles eignet.

 

Kontakte bei Limpado

 

Leider gibt es bei Limpado einen äußerst unschönen Punkt, welchen wir hier unbedingt erwähnen möchten. Denn in den AGB bei Limpado wird eigens darauf hingewiesen, dass dieses Portal auch mit Scheinaccounts arbeitet. Solche speziellen Accounts werden von Controllern und Controllerinnen betrieben, welche sich als echte Singles ausgeben. Dadurch soll eine Unterhaltung animiert werden. Es ist nun leidig, dass derartige unechte Profile, sich in keiner Weise von den echten Profilen unterscheiden. Deshalb weiß man als suchender Single auch nicht, ob man gerade eine echte Single-Frau kennenlernt oder eben nur eine belanglose Unterhaltung mit einem Controller ausführt. Dies ist unschön und dem Betreiber von Limpado wäre deshalb anzuraten, diese Scheinaccounts stillzulegen und ausschließlich auf echte Mitglieder zu bauen. Dann wäre dieses Portal auch eindeutig hochwertiger.
Rein unterhaltungstechnisch verstehen die Controller ihr Handwerk. Eine Unterhaltung mit ihnen macht viel Vergnügen und kann aufbauend bezüglich des eigenen Selbstbewusstseins wirken.
Kontakte zu echten Singles sind zwar bei Limpado auch möglich, jedoch sorgen die ebenfalls anwesenden Controller-Accounts für zu viel Unsicherheit. Unserer Ansicht nach bieten Portale, welche ohne derartige künstliche Accounts auskommen, eindeutig mehr Flirtspaß mit auch größere Erfolgschancen. Limpado ist deshalb bei der Suche nach einem richtigen Partner, eher keine so gute Wahl.

 

Die Kosten bei Limpado

 

Will man Nachrichten schreiben und versenden, so muss man unbedingt Flirt-Chips kaufen. Denn ohne diese wird man sich die Seite nur anschauen können und keinerlei Freude haben. Für jede einzelne Nachricht muss man einige dieser Chips verbrauchen. Und dabei spielt es auch keinerlei Rolle, ob man sich mit einem Scheinaccount oder mit einem echten Account unterhält. Auch wenn es zunächst erst einmal günstig erscheinen mag, können sich aufgrund einer aufregenden Unterhaltung, schnell eine Menge Flirt-Chips aufbrauchen.

 

Überblick Kosten:

 

  • 270 Flirt-Chips kosten 34,99 Euro
  • 660 Flirt-Chips kosten 89,99 Euro
  • 1180 Flirt-Chips kosten 149,99 Euro
  • 1900 Flirt-Chips kosten 249,99 Euro
  • 4200 Flirt-Chips kosten 499,99 Euro

 

(Bei diesen Käufen können einige Bonus-Chips für den Einkauf gewährt werden.)

 

Dafür kann man folgende Zahlmethoden nutzen:

 

  • Sofort Überweisung
  • Banküberweisung
  • Kreditkarte
  • PayPal

 

Alternativ kann man auch eine anonyme Paysafecard nutzen.

 

  • 170 Flirt-Chips kosten dann 25 Euro
  • 350 Flirt-Chips kosten dann 50 Euro
  • 750 Flirt-Chips kosten dann 100 Euro

 

Es existieren darüber hinaus noch einige weitere Angebote, welche auf einem ähnlichen Preisniveau liegen.

 

Die Limpado Erfahrungen

 

Zwar findet man bei https://de.trustpilot.com/review/limpado.com ein akzeptables Gesamtergebnis vor, aber aufgrund der noch wenigen dort eingegangenen Bewertungen, ist diese Aussagekraft noch eher gering. Auffallend ist allerdings bereits jetzt, dass bei den eher negativen Bewertungen, über Fake-Profile berichtet wird. Aber dies ist auch nicht allzu verwunderlich. Denn man findet bei Limpado.com in den AGB einen Passus, wo auf eingesetzte Controller und Controllerinnen hingewiesen wird. Jeder, welcher auf so einen Scheinaccount stößt, sollte früher oder später eine entsprechende Enttäuschung erfahren. Glücklich dagegen sind diejenigen, welche an ein echtes Profil bei Limpado gelangen. In diesen Fällen wird sicherlich deutlich besser bewertet werden.

 

Das Fazit zu Limpado

 

Wir können Limpado für eine aufrichtige Partnersuche nicht weiterempfehlen. Wegen der dortigen Scheinaccounts der Controller, ist eine zu große Unsicherheit gegeben. Zwar sieht man dort viele Fotos sehr attraktiv aussehender Frauen, aber wer dort eigentlich hinter diesen Profilen steht, ist sehr ungewiss. Bei einer Partnersuche sollte man immer Portale nutzen, welche ausschließlich echte Profile nutzen. Selbst wenn es dann etwas mehr kosten sollte, hat man zumindest eine reelle Chance sich zu verlieben.

 

Betreiber von Limpado

 

Mincom Enterprises Limited
Archangelou, 28B
1022 Kaimakli
Zypern

 

E-Mail: service@limpado.com

 

Fragen und Antworten abgeklärt

 

Muss man bei Limpado ein Abo abschließen?

Nein, bei Limpado muss man kein Abo abschließen. Dort muss man Flirt-Chips kaufen und diese werden anschließend bei verschiedenen Aktionen nach und nach verbraucht.

 

Gibt es auch eine Limpado-App?

Ja, eine App existiert und man kann diese kostenlos im App-Store oder im Play-Store herunterladen.

 

Darf ich mich auch als Minderjähriger bei Limpado anmelden?

Nein, dieses Portal ist nur für volljährige Personen gedacht.

 

Handelt es sich bei Limpado um einen moderierten Dienst?

Ja, leider werden bei Limpado auch Controller und Controllerinnen eingesetzt. Deren Schein-Accounts sind nicht besonders gekennzeichnet und damit nicht von echten Accounts zu unterscheiden.

 

Wie kann ich mich bei Limpado registrieren?

Dies geht mit einer gültigen E-Mail Adresse, Facebook oder Google. Bei einer E-Mail-Registrierung, muss man diese anschließend bestätigen.

 

Weitere Tipps und Hinweise unsererseits

 

Es gibt eigentlich keine richtigen kostenlosen Singlebörsen. Bei einigen Portalen kann man zwar miteinander chatten und muss dafür nur einige Werbeeinblendungen in Kauf nehmen, aber einen Partner kennenlernen, wird man dort eher nicht. Dort geht es dann hauptsächlich nur darum, sich etwas die Langeweile zu vertreiben. Alle richtigen Singlebörsen verlangen für ihren Service auch Geld. Limpado ist auch nicht kostenlos zu haben. Bei Limpado setzt man auf Flirt Chips, vergleichbar mit Coins. Singleportale, welche per Coins abrechnen, gibt es viele. Auf der anderen Seite der kostenpflichtigen Singlebörsen, stehen Portale mit Abos.
Auch wenn derartige Abos nicht so beliebt erscheinen, sind sie dennoch günstiger im Vergleich zu dem Coin-Verfahren. Bei den Abos muss man nur an die rechtzeitige Kündigung denken. Dann wird man mit so einem Abo-Modell auf alle Fälle viel günstiger fahren. Vorausgesetzt natürlich, man wählt eine seriöse Singlebörse dazu. Leider kommt bei den allermeisten Portalen, welche das Coin-System nutzen, nicht viel dabei heraus. Zu oft werden dort irgendwelche vom Portal bezahlten Moderatoren eingesetzt, welche vorspielen ein echter Single zu sein. In derartigen Fällen kann man durchaus von einer Geld- und Zeitverschwendung reden.